Minnesangs Frühling - Ich zoch mir einen Falken


Minnesangs Frühling - Ich zoch mir einen Falken

Artikel-Nr.: 50015
15,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nur solange der Vorrat reicht!


Diese CD entstand aus der Idee, die Lieder der Manessischen Liederhandschrift in Heidelberg wieder lebendig werden zu lassen. Die originalgetreue Wiedergabe der Lieder der Minnesänger und ihrer Vorläufer stand dabei im Vordergrund.
Der Hörer ist eingeladen sich dem Reiz dieser Dichtung hinzugeben und sich mit den Liedern der Dichtersänger in die Welt der höfischen Kultur vor 800 Jahren zurückversetzen zu lassen. Zarte, besinnliche Töne wechseln sich mit frechem, frivolem Gesang ab. Lyrische Melodien erklingen neben beschwingten Instrumentalstücken zum Tanz. Hohe und niedere Minne, sehnende und erfüllte Liebe sprechen aus dem Herzen der Minnesänger.
Das Ensemble „Minnesangs Frühling“ um den mehrfach preisgekrönten Sänger Knut Seckel spielt lebendige Interpredationen und Improvisationen der Musik des Mittelalters.

Mitwirkende:
Knud Seckel: Gesang Drehleiern, Symphonia, gotische Harfe Stefan Blickhan: Cister Bouzouki Frank Dieckmann: Rahmentrommel, Darbouka, Gesang, Rezitation Susanne Seckel: Flöten, Gesang Britta Wengeler: Harfe, gotische Harfe, Gesang Gastmusiker: Daniela Heidrich, Brigitta Jaroschek: Gesang Claudia Heidl, Portativ Liveaufnahme im Februar 2011 in der ev. Kirche in Alsbach/Bergstraße.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Nibelungen & Mittelalter